Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Reiten

Schleifenroute DE - Große Heiderunde über Egestorf-Sudermühlen-Undeloh-Wilsede-Döhle

Reiten • Elbe-Weser-Dreieck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pink Ribbon Schleifenroute
  • Südermühlen
    / Südermühlen
    Foto: Südermühlen, CC BY, www.suedermuehlen.de
Karte / Schleifenroute DE - Große Heiderunde über Egestorf-Sudermühlen-Undeloh-Wilsede-Döhle
0 200 400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Diese Etappe gehört zur großen Schleifenroute in der Schweiz und in Deutschland mit mehr als 4.500 Kilometern Länge und über 200 Etappen insgesamt. Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser länderübergreifenden Bewegung. Die Schleifenroute besteht aus Routenempfehlungen für Radfahrer, Wanderer, Reiter, Paddler und viele mehr. Es geht darum, körperlich aktiv zu sein und zugleich mehr Aufmerksamkeit zu schaffen für die Krankheit Brustkrebs. Jeder Kilometer zählt, denn jeder Kilometer füllt die symbolische Schleife auf unserer Webseite. Die pinkfarbene Schleife ist das internationale Symbol für Engagements im Bereich Brustkrebs.

Machen Sie mit! Gemeinsam wollen wir die große Schleife füllen - ob als Radfahrer oder Wanderer, Reiter oder Paddler, das spielt keine Rolle. Tragen Sie einfach Ihre zurückgelegten Kilometer auf unserer Webseite ein: www.pink-for-health-route.org

Seien Sie aktiv! Bauen Sie so viel Bewegung wie möglich in Ihren Alltag ein und treiben Sie regelmäßig Sport. Wir freuen uns, wenn Sie hierzu unsere Routenvorschläge nutzen. Motivieren Sie Ihre Familie, Freunde oder Arbeitskollegen und tun Sie etwas Gutes für Ihre eigene Gesundheit.

Über "Start" gelangen Sie zur Startseite unseres Planungstools. Über "Unsere Touren im Überblick" erhalten Sie eine Karte mit all unseren vorbereiteten Etappen zur Auswahl. Über "Tourenplanung" können Sie unser Planungstool auch für Ihre individuelle Planung nutzen, eigene Routen erstellen, speichern, herunterladen und ausdrucken. Übernachtungs-Tipps und weitere interessante Vorschläge erhalten Sie unter dem Punkt "Mehr".

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf der Schleifenroute!

mittel
17,3 km
3:36 h
119 hm
115 hm

Eine sehr abwechslungsreiche Strecke, sowohl von der Landschaft, den Steigungen und den Bodenverhältnissen. Man kommt durch die schönsten Stellen der Heide, muss daher aber auch mit etwas mehr Touristenverkehr rechnen. Zu bevorzugen sind die Morgen- oder Abendstunden. Weiterhin sind längere Waldstrecken sind enthalten.

Standorte für Hänger wären in Egestorf, Sudermühlen, Undeloh oder Döhle möglich. Auch Übernachtungsmöglichkeiten sind hier vorhanden.

Einkehrmöglichkeit mit Anbinder sind in Sudermühlen, Undeloh, Wilsede und Döhle gegeben.

Es sind Brücken zu überqueren, in Sudermühlen könnte man in den Teich (hinter den Ställen) reiten und vor Döhle ist auch eine Furt.

Man muss in der touristischen Zeit (August/September) mit regem Heidekutschenverkehr rechnen.

Man befindet sich die ganze Zeit im Naturschutzgebiet mit allen Auflagen (Wege nicht verlassen, Hunde anleinen etc.).

Eine perfekte Runde, um sich ein wunderbares Bild von der Heide zu machen.

Hufschutz ist nicht unbedingt nötig. Man muss aber bedenken, dass auch der Sand schleift. Für Pferde, die den Heidesand nicht gewöhnt sind, kann der zum Teil tiefere Sand ungewohnt Kondition fordern.

Autorentipp

Wir würden uns riesig freuen, wenn du deine Begeisterung mit uns teilst und uns Bilder oder textliche Hinweise zu unserer Tour sendet würdest. So können wir die Etappen mit immer besseren Informationen aufbereiten. Und natürlich freuen wir uns sehr, wenn du bei weiteren deiner Ausflüge eine GPX-Aufzeichnung mit deinem Navi machst und uns diese Datei sendest - wir sind immer auf der Suche nach weiteren tollen Routen und Tipps, die wir gerne hier im Portal ergänzen.Unsere E-Mail: contact@pinkribbon-deutschland.de 

Und noch ein Hinweis in eigener Sache:Mach mit bei „Pink in Aktion“!Hier kannst du ganz einfach eigene Aktionen anlegen und zum Mitmachen aufrufen oder dich an einer bestehenden Aktion beteiligen: www.pink-in-aktion.de

Viel Spaß! 

outdooractive.com User
Autor
Pink Ribbon Deutschland
Aktualisierung: 26.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
123 m
55 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Weniger erfahrene Reiter sollten nicht alleine reiten. Es ist generell ratsam, jemanden über die geplante Route zu informieren. Die ersten und letzten Minuten sollten im Schritt zurückgelegt werden. Andere Wanderer nur im Schritt passieren und in der Gruppe kontrolliert hintereinander reiten. Beim Überqueren von Holzbrücken ist zu bedenken, dass diese rutschig sein könnten. Generell sollte man NICHT bei Gewitter reiten oder, falls einen ein solches überrascht, zumindest freie Flächen, Gewässer, Metallmasten, einzelne Bäume und Anhöhen MEIDEN und schnellstmöglich einen Unterstand aufsuchen. Auf einen aktuellen Impfschutz der Pferde achten und sowohl das Pferd als auch sich selbst am Abend auf Zecken o.ä. kontrollieren.

Ausrüstung

Bei allen Routen empfehlen wir generell das Tragen einer genormten Reitkappe, einer langen Reithose / Jeans, fester Schuhe mit Absatz sowie einer wetterfesten Jacke. Bei längeren Routen empfiehlt es sich, ein Erste-Hilfe- und Hufbeschlags-Set dabei zu haben. Das Pferd sollte ebenfalls mit einer passenden Geländeausrüstung, je nach Bundesland gültigen Reitplakette, sowie einem Strick und Halfter o.ä. zum Anbinden ausgerüstet sein. Es ist generell ratsam, Kartenmaterial und ein Handy mitzuführen.

Weitere Infos und Links

Bitte beachten Sie dass:

  • die vorgeschlagene Route auf eigene Gefahr von Ihnen absolviert wird
  • die Autoren der Route keine Gewähr für die einwandfreie Wegebeschaffenheit geben und keinerlei Haftung übernehmen können
  • Reiter selbst dafür verantwortlich sind, die geltenden rechtlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes zu beachten
  • Reiter und Pferde ausgebildet und trainiert sind, um sich und die Tiere nicht in Gefahr zu bringen
  • sich Reiter mit der korrekten Anwendung von Karte/Kompass/GPS auskennen sollten, um sich im fremden Gelände zurecht zu finden
  • das Wohl der Tiere immer im Vordergrund stehen muss

Start

Koordinaten: N 53°11.517' E 10°03.418' | N 53°11.517' E 10°03.418' | N +53.1919600 E +10.0569700 (102 hm)
Koordinaten:
Geographisch
53.191960, 10.056970
UTM
32U 570617 5894146

Ziel

Koordinaten: N 53°11.165' E 10°02.951' | N 53°11'09.924" E 10°2'57.084" | N +53.1860900 E +10.0491900

Wegbeschreibung

Die Strecke ist beschildert und markiert, hügelig, wintergeeignet, historisch, fest, weich, steinig, belebt, bevölkert, einsam und ruhig. Sie führt über Pfade und Fußwege.
Generell gilt: Beim Reiten in Wäldern bitte auch auf Wildtiere achten und diese nicht unnötig stören, Hunde bitte an der Leine führen. Bei Wasserstellen, deren Tiefe man nicht absehen kann, sollten diese vor dem Durchreiten überprüft werden. Im Straßenverkehr ist die StVO zu beachten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das gestaltet sich mit dem Pferd etwas umständlich ;-) deshalb hier keine weiteren Angaben.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,3 km
Dauer
3:36 h
Aufstieg
119 hm
Abstieg
115 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.